silver tube on black textile
Symbolbild
Anzeige

Die Saarbrücker Musiker Jochen Lauer (Bass) und Endi Caspar (Gitarre) kennen sich schon eine ganze Weile und wollten sich ursprünglich einfach nur mal wieder zum Jammen treffen: locker miteinander musizieren, ohne kommerzielle Hintergedanken, aus reinem Spaß an der Freude. Im Prinzip zurück zu den Wurzeln, eben wie alles mal anfing, mit der Musik im Mittelpunkt.

Als Berufsmusiker agieren die Beiden überwiegend im Hintergrund: begleiten live als Sidemen Sängerinnen und Sänger, spielen in Musicals/Theaterproduktionen, machen Studioaufnahmen für diverse Künstlerinnen und Künstler und geben Instrumentalunterricht. Sie sind somit eine Art musikalische Dienstleister. Daher auch der Name „B-Section“.

Beim zwanglosen musikalischen Kaffeekränzchen entstanden immer mehr eigene Lieder und Ideen, die umgesetzt und letztlich auch vorgetragen werden wollen. Für das Debutkonzert 2023 in der Saarbrücker Kettenfabrik nahm man sich als Verstärkung noch Christian Balzer am Schlagzeug dazu und weil das so gut harmoniert(e), war das Duo von dem Moment an ein Trio.

Die Band spielt im Prinzip Songs ohne Text, instrumentale Eigenkompositionen, die sich auf eklektische Weise unterschiedlicher Genres bedienen und somit die vielseitigen musikalischen Vorlieben der drei Musiker widerspiegeln: mal eingängige poppige Melodien, mal schräge rockige Riffs, stimmungsvoll-träumerische Harmonien und dann wieder überraschende jazzmäßige Akkordwendungen, atmosphärische Klanglandschaften und im nächsten Moment impulsive Ausbrüche mit mitreißenden Grooves.

Anzeige

Der Eintritt zu dem Konzert am Sonntag, 3. März, um 18 Uhr, ist frei.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein