Symbolbild

Ab dem 1. März 2021 übernimmt Michael Görlinger das Amt des Vizepräsidenten des Saarländischen Oberlandesgerichts sowie die Leitung des Landesprüfungsamtes für Juristen. Der bisherige Leitende Oberstaatsanwalt tritt die Nachfolge von Anna Sandhöfer an, die zum 1. Dezember 2020 in den Ruhestand getreten ist. Damit kehrt Görlinger zum Saarländischen Oberlandesgericht zurück, wo er bis zu seinem Wechsel zur Staatsanwaltschaft im Jahr 2016 als Vorsitzender Richter eines Strafsenats tätig war.

Michael Görlinger trat 1993 in den Höheren Justizdienst des Saarlandes ein. Nach Stationen an den Amtsgerichten in Lebach, Ottweiler und Neunkirchen wechselte er 2003 an das Landgericht Saarbrücken, an dem er 2006 zum Vorsitzenden Richter am Landgericht ernannt wurde. Im Jahr 2013 erfolgte die Ernnenung zum Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht. Ab September 2016 übernahm Michael Görlinger die Behördenleitung bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken und wurde im April 2017 zum Leitenden Oberstaatsanwalt ernannt. Neben seiner Funktion als Vizepräsident des Oberlandesgerichts wird Michael Görlinger die Leitung des Landesprüfungsamtes für Juristen als dessen Präsident übernehmen. In diesem Amt folgt er auf Dieter Barth, der im Herbst vergangenen Jahres in den Ruhestand getreten ist. Zwischenzeitlich hatte die Präsidentin des Saarländischen Oberlandesgerichts, Frau Margot Burmeister, kommissarisch die Leitung des Prüfungsamtes übernommen.

Roland Theis (CDU)
Bild: cdu-fraktion-saar.de

Staatssekretär Roland Theis: „Der Wechsel von Herrn Görlinger von der Staatsanwaltschaft zum Saarländischen Oberlandesgerichts betrachte ich mit einem weinenden und mit einem lachenden Auge. Schließlich hat sich Herr Görlinger als Leitender Oberstaatsanwalt  sowohl innerhalb als auch außerhalb der Behörde hohes Ansehen erarbeitet. Ich bin davon überzeugt, dass auch das Saarländische Oberlandesgericht sowie das Landesprüfungsamt für Juristen von seiner Fachkompetenz und seiner Erfahrung als Behördenleiter profitieren wird.“ Michael Görlinger ist neben seiner beruflichen Tätigkeit weiterhin als Vorsitzender der Kreisverkehrswacht Neunkirchen sowie als Vorsitzender des Sportgerichts des Saarländischen Tennisbundes engagiert.

Vorheriger ArtikelNeue Professorin für Polymerwerkstoffe an der Universität des Saarlandes
Nächster ArtikelArbeitskammer rügt Rückfall in nationale Lösungen bei Grenzübertritten in der Großregion 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.