Am Freitag, dem 3. September, gegen 3.20 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall am Beginn der Waldstraße in Merzig. Als zwei Fußgänger hintereinander in Höhe der St. Josef Kapelle den dortigen Fußgängerüberweg überschreiten wollten, wurde eine der Personen von einem PKW erfasst, der die Waldstraße in Richtung stadteinwärts befuhr.

Durch die Kollision wurde der Fußgänger zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Nach dem Unfall setzte der Fahrer des PKW seine Fahrt unvermittelt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Anhand der Wahrnehmungen der Unfallbeteiligten soll es sich um einen Kombi, vermutlich der Marke Audi, gehandelt haben.

Mögliche Zeugen, die weitere Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Merzig in Verbindung zu setzen (Tel. 06861/7040).

Vorheriger ArtikelHomburg | Diebstahl eines Geldbeutels in der Talstraße
Nächster ArtikelSPD-Fraktion möchte Schneidewind-Bürgerentscheid nun doch zustimmen: „Parteitaktische Spielchen beenden“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.