Die neuen Auszubildenden der Kreissparkasse Saarpfalz: Christoph Behr, Harald Hauler, Tom Schmidt, Maximilian Gunkel, Lena Schwender, Melanie Blum und Laura Gilcher Foto: KSK Saarpfalz
Die Kreissparkasse bietet ab 1. August sieben jungen Menschen einen optimalen Start in das Berufsleben bei Deutschlands größtem Finanzdienstleister, der Sparkasse-Finanzgruppe. Neben 5 Auszubildenden begrüßt die Kreissparkasse  Saarpfalz erstmalig auch zwei Duale Studenten. Sie werden zusätzlich zu den verschiedenen Ausbildungsstationen im Haus die Fachhochschule Zweibrücken besuchen.
Die Ausbildung bzw. das Studium bei der Kreissparkasse Saarpfalz ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Im Vordergrund stehen nicht nur Beratungsgespräche, sondern auch der Verkauf von Finanzdienstleistungen. Dazu gehören Geld- und Kapitalanlagen, Bausparen, Versicherungen und Kredite. Kontaktfreudigkeit, ein fundiertes Allgemeinwissen, gute Umgangsformen und die damit verbundene Freundlichkeit dem Kunden gegenüber gelten als Grundvoraussetzung, um erfolgreich in diesem Beruf zu arbeiten.
Für die Kreissparkasse Saarpfalz hat die Ausbildung junger Menschen einen besonders hohen Stellenwert, da sie bereits hier das Fundament für die zukünftige Weiterbildung zu Fachkräften legt. Gleichzeitig nimmt die Kreissparkasse mit der Ausbildung und anschließenden Beschäftigung junger Menschen eine wichtige gesellschaftliche Verantwortung wahr.
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Kreissparkasse Saarpfalz unter www.ksk-saarpfalz.de. Die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann/-frau sowie für das Duale Studium ist für das Jahr 2017 ab sofort unter www.karriere-saarpfalz.de möglich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.