Symbolbild
Anzeige
Anzeige

Das Programm der VHS-Nebenstelle Rohrbach/Hassel bietet in der ersten Hälfte des Oktobers für Sie einiges aus den Bereichen Kreatives, Medizin und Digitales im Bürgerhaus Rohrbach an.

Am Donnerstag, den 6. Oktober, startet Karin Lanzer von 10-12 Uhr einen Malkurs (Acryl) für Erwachsene mit 6 Terminen (Kurs 2.0764). Die gleiche Dozentin bietet „Aquarell-Technik für Karten und Bildgestaltung“ am Freitag, den 14.10., von 18:30-20:30 Uhr an (Kurs 2.0868).

Hendrik Ast klärt Sie über das „Digitale Erbe“ am Freitag, den 7. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr auf. Es ist schwieriger als man denkt: teure Abonnements, soziale Netzwerke, Finanzdokumente, Versicherungen usw. können ohne Weitergabe der Daten an die Erben nicht gekündigt bzw. eingesehen werden. Finanzielle Nachteile der Hinterbliebenen sind vorprogrammiert. Der Vortrag bietet eine Hilfe zur Selbsthilfe (1.0355).

„Medizin von gestern – was wir aus der Vergangenheit lernen können“ hießt ein kostenloser Vortrag mit Dr. Oliver Fürst am Freitag, den 14.10. von 19 – 20:30 Uhr. Er führt Sie durch die Medizingeschichte, von grotesk anmutenden Behandlungsmethoden über Zaubermedizin und Quacksalberei bis hin zu den Meilensteinen der modernen Medizin (3.0362)

Schriftliche Anmeldung für Kurse über das Kursportal: www.vhs-igb.de. Anmeldung für Vorträge auch telefonisch. Rückfragen an die VHS per Telefon 06894/5908933 und 06894/13-728 oder per E-Mail: vhs-hassel@gmx.de.

Anzeige

 

Anzeige
Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Zigarettenautomat in der Saarbrücker Straße aufgebrochen
Nächster ArtikelGasverbrauch der Haushalte steigt im Moment zu stark an

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.