homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Gegen 14.30 Uhr befuhr am Mittwoch, den 17.02.2016, eine 58-jährige Frau mit ihrem Opel die Saarbrücker Straße in Fahrtrichtung Saarbrücken. In Höhe des Anwesens Nr. 119 streifte die Fahrerin einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Hyudai. Daraufhin erschrak sich die Frau derart, dass sie ihren PKW nach links reißt und ungebremst über die Gegenfahrbahn und den Gehweg quer durch den Vorgarten mit Mauer des Anwesens Nr. 190 fährt. Letztendlich endet die rasante Fahrt an einem weiteren in der Einfahrt des Anwesens geparkten PKW der Marke Toyota. Dieser wird durch den Aufprall gegen eine Mauer der Garageneinfahrt geschoben.

Insgesamt war ein Sachschaden von ca. 9000 Euro zu beklagen.

Zu einem Personenschaden war es nicht gekommen.

Vorheriger ArtikelSt.Wendel | Verkehrsunfallflucht in Alsfassener Straße
Nächster ArtikelKöllertal | Tageswohnugnseinbruch in Riegelsberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.