Symbolbild
Anzeige

Aufgrund der Angriffe Russlands auf die Ukraine rufen die Jugendorganisationen der Parteien Junge Union,  Junge Liberale, Jusos und Grüne Jugend zu einer Mahnwache am Tbilisser Platz in Saarbrücken auf.

Die Vorsitzenden Johannes Schäfer (JU), Kira Braun (Jusos), Jeanne Dillschneider (Grüne Jugend) und Julien Simons (JuLis) geben folgende Erklärung ab:

„Wir möchten ein klares Zeichen der Solidarität mit der Ukraine setzen. Die Nachrichten über die Kriegshandlungen Russlands erschüttern uns zutiefst. Dieser Angriff Putins ist ein Bruch mit der internationalen Ordnung, den wir aufs Schärfste verurteilen.

Wir stehen entschlossen an der Seite der Menschen in der Ukraine und lassen deswegen heute unsere Wahlkampfaktivitäten ruhen. Wir rufen dazu auf, an der Mahnwache teilzunehmen und für Frieden in Europa zu demonstrieren.“

Beginn der Mahnwache ist 19 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelTerminbuchungen für Novavax ab sofort möglich – Impfungen starten am Samstag nur mit Termin
Nächster ArtikelHomburg | Aus Kinderklinik entführter Säugling: Festgenommene 38-Jährige soll noch heute Haftrichter vorgeführt werden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.