Anzeige

Die Kreisverwaltung hat für die Pfalzstraße (L111) durch Blieskastel-Bierbach zwischen den beiden Fußgängerüberwegen Tempo 30 angeordnet.

Das Aufstellen der Verkehrsschilder obliegt dem Landesbetrieb für Straßenbau und soll zeitnah umgesetzt werden.

Anzeige

Landrat Dr. Theophil Gallo, der die Anordnung jüngst unterzeichnete, sagte dazu: „Diese verkehrsberuhigende Maßnahme erfolgt nach mehreren Ortsbegehungen im Einvernehmen mit dem Landesbetrieb für Straßenbau und der Polizei im Interesse der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs. Im engen Austausch stehen wir auch immer mit den Akteurinnen und Akteuren vor Ort, in Bierbach beispielsweise mit Ortsvorsteher Frank Gable. Es ist und bleibt unsere Aufgabe, auf Grundlage verkehrsrechtlicher Vorschriften und im Rahmen der Gesetzeslage dauerhaft für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen.“

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein