Am Mittwoch, den 21. Juli, wurde der Polizeiinspektion Homburg gegen kurz vor 2.30 Uhr ein versuchter Einbruch in ein ehemaliges und derzeit leerstehendes Wohn-und Geschäftsgebäude in der Eisenbahnstraße in Homburg gemeldet. Durch einen Anwohner konnten die bislang unbekannten Täter bei der Tatausführung beobachtet und gestört werden.

Diese verließen noch vor Eintreffen der Polizei die Örtlichkeit und flüchteten ohne Diebesgut in Richtung Talstraße. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelHomburger AfD-Fraktion für Eigenvermarktung der Vauban-Carrée-Fläche
Nächster ArtikelHomburg | Verkehrsunfall mit Personenschaden in Pirminiusstraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.