Am Montag, dem 6. September, kam es um ca. 12.30 Uhr zu einem versuchten Taschendiebstahl im Kassenbereich eines Bekleidungsgeschäfts im Saarpfalz-Center in Homburg. Hierbei wurde der Diebstahl durch das Einschreiten einer bislang unbekannten Zeugin verhindert. Sie hatte die vermeintliche Diebin lautstark angesprochen, als diese in die Tasche am Rollator der Geschädigten griff.

Die vermeintliche Diebin ließ daraufhin von einer weiteren Tatbegehung ab. Die Person, die durch ihr Handeln den Diebstahl vermutlich verhinderte, wird als Zeugin benötigt und gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelVermittlungsausschuss erzielt Einigung zur Ganztagsförderung
Nächster ArtikelKirkel | Kennzeichendiebstahl in Goethestraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.