Start Sport&Vereine Homburg | Unter Flutlicht: FCH empfängt Offenbacher Kickers

Homburg | Unter Flutlicht: FCH empfängt Offenbacher Kickers

Am morgigen Freitag Abend empfängt der FC 08 Homburg um 19:30 Uhr im Homburger Waldstadion die Offenbacher Kickers. Im Duell der Tabellennachbarn will der FCH mit 3 Punkten wieder ein Stückchen nach oben klettern. 

Auch wenn es aus Sicht des Trainers kein einfaches Unterfangen wird. „Ich glaub es wird ein interessantes Spiel werden. Offenbach hat eine gute Mannschaft und ist in den letzten Wochen besser in Fahrt gekommen. Die Kickers spielen sehr aggressiv und offensiv, darauf müssen wir uns einstellen“, sieht Jürgen Luginger eine schwere Aufgabe auf sein Team zukommen.

Dabei sieht Luginger seine Mannschaft nach der kleinen Durststrecke wieder auf dem richtigen Weg: „Defensiv haben wir das in den letzten beiden Spielen gut gemacht und nicht mehr soviel zugelassen, wie in den Wochen zuvor. Offensiv haben wir ja unsere  Torchancen, müssen da aber jetzt effektiver werden.“ Am Besten natürlich schon morgen. 

Bittere Nachrichten erreichten die Grün-Weißen dann aber unter der Woche: Mittelfeldspieler Daniel Di Gregorio muss am Knie wegen des Kreuzbandes operiert werden und wird für längere Zeit ausfallen. Die Prognose: di Gregorio wird diese Saison nicht mehr im grün-weißen Dress auflaufen. FCH-Trainer Jürgen Luginger wird in der verbleibenden Spielzeit ohne den Mittelfeldstrategen planen müssen. „Der Ausfall von Daniel Di Gregorio wiegt schon sehr schwer. Zumal er eine zentrale Figur in unserem Spiel war. Ihn eins zu eins zu ersetzen ist nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung möglich.“

Personell kann Luginger am Freitag auch nicht auf Alexander Hahn zurückgreifen. In Pirmasens holte sich der Innenverteidiger die 5. Gelbe Karte ab und wird seiner Mannschaft fehlen. Für ihn dürfte Kevin Maek in die Viererkette rücken. Auch Patrick Lienhard steht nicht zur Verfügung, da sich die in Pirmasens zugezogene Rückenprellung als schwerwiegender erwiesen hat als zunächst gedacht. Bei Christopher Theisen, der in der Trainingswoche mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte, soll das Abschlusstraining am Freitag Vormittag entscheiden, ob ein Einsatz möglich ist.

Weiterlesen auf Seite 2 (Stadionheft & Gewinnspiel)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.