Symbolbild

Am Abend des 01.03.2021 wurde ein 26-jähriger Deutscher auf frischer Tat dabei betroffen, wie er an einem Fahrzeug in der Unteren Allee in Homburg die Reifen mit einem Messer platt stach. Die Polizei konnte den Mann nach Hinweisen von Zeugen in der Nähe festnehmen, er trug zwei Messer mit sich.

Er gab zu, noch weitere Fahrzeuge in der Innenstadt beschädigt zu haben. Bislang sind nach ersten Erkenntnissen insgesamt 14 Fahrzeuge betroffen. Der geistig verwirrte Mann stand unter alkoholischer Beeinflussung und wurde in eine nahe gelegene Psychiatrie verbracht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der PI Homburg (06841/1060) zu melden.

Vorheriger ArtikelBechhofen | Mutwillig gefällter Baum: Auto kollidiert
Nächster ArtikelRegion Moselle als Virusvariantengebiet eingestuft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.