Am Dienstag, den 21. Juni, kam es um 23.35 Uhr zum Raub einer Bauchtasche in der Homburger Innenstadt. Die 22-jährige Geschädigte spazierte zum Tatzeitpunkt in der Saarbrücker Straße/ Ecke „Am Forum“ als sich ihr von hinten eine männliche Person näherte, ihre umgehängte Bauchtasche ergriff und sie ihr entriss. Die Geschädigte versuchte die Tasche noch festzuhalten, was ihr aber nicht gelang.

Der Tatverdächtige flüchtete anschließend fußläufig in die Kaiserstraße Richtung Stadtmitte. Die Geschädigte wurde durch die Tat nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 1,70 Meter groß; schlanke, sportliche Statur; kurze Haare; mitteleuropäischer Phänotyp; dunkel gekleidet mit Kapuze; Jeanshose.  Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg (Tel.: 06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelSaarländer tanken am billigsten – Diesel in Bremen knapp zwölf Cent teurer als im Saarland
Nächster ArtikelRehlinger/Barke: FORD-Entscheidung ist eine Farce

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.