HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNG HOMBURG & SAARPFALZ-KREIS

Am 29.06.16 kam es in den Mittagsstunden zu einem Brand eines Einfamilienhauses in der Buschstraße im Homburger Ortsteil Erbach, bei dem sich die drei anwesenden Bewohner selbstständig vor dem Eintreffen der Rettungskräfte in Sicherheit bringen konnten.

Vorherige Löschversuche des 36-jährigen Familienvaters, bei welchen sich dieser an der Hand verletzte, schlugen fehl. Neben dem Vater wurden noch dessen Ehefrau sowie das vierjährige Kind durch das Einatmen von Rauchgas leicht verletzt.

Bei einer ersten Brandortbegehung durch Beamte des Kriminaldienstes Homburg konnte die Brandausbruchsstelle im Bereich der Küchenzeile im EG des Anwesens lokalisiert werden.

Die Brandursache konnte im Zuge dieser Brandortbesichtigung nicht festgestellt werden. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

Der entstandene Sachschaden dürfte sich in einem hohen fünfstelligen Bereich bewegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.