Am Mittwochmittag kam es zu einer Sachbeschädigung in der Straße Am Bahnhof. Ein 29-Jähriger wurde von Passanten dabei gestellt, wie er Luft aus den Reifen von insgesamt drei Fahrzeugen ließ. Als Grund für sein Handeln gab der 29-jährige Berufskraftfahrer an, dass er Aufmerksamkeit habe erlangen wollen. Nachdem der Mann wegen fehlendem Wohnsitz in Deutschland eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 Euro hinterlegt hatte wurde er vor Ort entlassen. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde gegen ihn eingeleitet.

Vorheriger ArtikelCybersicherheit im Homeoffice: Warnung vor gezielten Angriffen 
Nächster ArtikelVölkllingen | Versuchter Einbruch in eine Bäckereifiliale

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.