Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind kam es am Sonntag, den 2. Mai, gegen 14.30 Uhr, in der Lebacher Straße. Zunächst befuhr ein 35-Jähriger mit seinem weißen Citroen die Lebacher Straße aus Heusweiler kommend in Richtung Lebach. In Höhe des Anwesens Nr. 18 stand ein 8-jähriges Kind mit seinem Fahrrad an der Ampel. Zu diesem Zeitpunkt zeigte diese für den 35-Jährigen Rot an.

Nachdem der 35-Jährige die Haltelinie komplett überfahren hatte bremste er seinen Wagen bis zum Stillstand ab und fuhr dann rückwärts, um wieder vor die Haltelinie zu kommen. Dabei übersah er das Kind, das zu diesem Zeitpunkt die Straße berechtigt überquerte. Der 8-jährige Junge wurde von dem Wagen erfasst und viel mit seinem Fahrrad zu Boden. Durch den Unfall wurde das Kind leicht verletzt. Gegen den 35-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.