Anzeige

Am Mittwoch, 19.Oktober, ereignete sich zwischen Heusweiler und Holz gegen 14.40 Uhr  auf der L136 ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem ein 55-jähriger Mann aus Heusweiler tödlich verletzt wurde. Nach bisherigem Kenntnisstand wollte ein 54-jähriger Mann aus Pirmasens in Höhe des Erdbeerlandes mit seinem Transporter nach links auf einen Zufahrtsweg einfahren. Hierbei übersah er den ihm entgegenkommenden Motorradfahrer, weshalb es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Im weiteren Verlauf prallte das Motorrad noch leicht gegen einen auf dem anvisierten Zufahrtsweg stehenden PKW eines 30-jährigen Mannes aus Heusweiler. Durch die Kollision zwischen den Fahrzeugen erlitt der Motorradfahrer tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallörtlichkeit. Der Fahrzeugführer des Transporters wurde nicht verletzt. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter eingeschaltet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelSulzbach | Illegales Autorennen auf der A8
Nächster ArtikelBarrierefreie Bushaltestelle in Oberwürzbach

1 Kommentar

  1. Ride in Paradies

    Insbesondere diese Stelle sowie Ortsausgang von Holz wo die Brückenstraße in die L136 mündet, Ortsausgang und dann wird den Pinsel durchgedrückt. Die Höchstgeschwindigkeit wird ja dann auf 70 Km/h limitiert oben hinter der Kurve, viele halten sich aber nicht daran, ohne jetzt spekulieren zu wollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.