Anzeige

In den frühen Morgenstunden, kurz vor 4 Uhr, kam es bei einem Einkaufsmarkt in Zweibrücken-Bubenhausen zu einer heftigen Explosion.

Laut Polizeipräsidium Westpfalz wurde ein Geldautomat gesprengt. Der Sprengsatz in einem zweiten Automaten war nicht explodiert. Spezialisten des Landeskriminalamts Rheinland-Pfalz entschärften ihn. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass die Täter in drei Pkw flüchteten.

Die Polizei bittet um Hinweise: Wem sind drei dunkelfarbene Autos aufgefallen? Die Beamten fahnden nach einem Audi A6 mit belgischem Kennzeichen. Vermutlich ist an dem Wagen ein Reifen geplatzt. Bei dem zweiten Pkw handelt es sich um einen schwarzen BMW mit Münchner Kennzeichen. Das dritte Fahrzeug war ein VW Golf. Die Polizei geht aktuell von mindestens drei Tätern aus. Sie seien von sportlicher Statur, dunkel gekleidet gewesen und etwa 1,75 Meter groß, so Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06332 97623-0 entgegen.

(24.05.2023 – 09:31) Aktuell ist der Tatort in der Friedrich-Ebert-Straße rund um einen Lebensmitteldiscounter abgesperrt. Die Polizei sichert Spuren. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann die Polizei derzeit keine Auskunft geben, auch zur möglichen Beute machen die Ermittler aktuell keine Angaben. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige

Quelle: ots – Polizeipräsidium Westpfalz

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein