Das Römermuseum in Homburg-Schwarzenacker.
Anzeige

Der Herbst hat sich bereits etabliert und die Tage sind deutlich kürzer geworden. Es ist jene Zeit des Jahres, in der man sich nach Wärme und Licht sehnt. Das Römermuseum in Homburg-Schwarzenacker bietet genau das Richtige, um dieser Sehnsucht entgegenzuwirken. Am Samstag, dem 28. Oktober 2023, veranstaltet das Museum das Event “FIAT LUX” – ein ganz besonderes Highlight, mit dem es sich in die dreimonatige Winterpause verabschiedet.

Ab 15 Uhr öffnen sich die Türen des Freilichtmuseums für alle Laternen-Bastelbegeisterten. Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen ist es eine Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Materialkosten belaufen sich auf drei Euro, und die Museumseintrittspreise gelten wie üblich. “Klein und natürlich auch Groß lassen ihrer Phantasie und Kreativität freien Lauf, um die Ergebnisse beim Lichterzug durch den Barockgarten stolz zu präsentieren”, erzählt Simone Abel, Leiterin der Museumspädagogik.

Anzeige

Das Museumsteam steht mit Rat und Tat zur Seite, damit jede selbstgebastelte Laterne am Ende so aussieht, wie es sich der Künstler vorgestellt hat. “Wir sind erst zufrieden, wenn sich der warme Schein der Laterne in glänzenden Kinderaugen widerspiegelt”, fügt Abel hinzu. Doch das ist nicht alles. Ab 18:45 Uhr erwartet die Teilnehmer ein Lichterzug durch den atmosphärischen Barockgarten des Museums. Ein magisches Erlebnis, das die dunkle Jahreszeit erhellt und für alle Altersgruppen ein Erlebnis darstellt.

Philipp Scheidweiler, Geschäftsführer der Stiftung Römermuseum, weist zudem auf die letzten Tage der großen Playmobil-Ausstellung im Edelhaus hin. “Ein Besuch lohnt sich wirklich, bevor sich die 7,5 cm großen Männchen am 31. Oktober verabschieden und weiterziehen.” Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Bei herzhaften und süßen Überraschungen, Glühwein und Kinderpunsch kann man den Tag kulinarisch abrunden und sich auf die bevorstehende Winterzeit einstimmen.

Wer weitere Informationen zur Veranstaltung sucht, findet diese online unter www.roemermuseum-schwarzenacker.de oder kann telefonisch unter der Nummer 06848/730777 weitere Auskünfte erhalten.

Verpassen Sie nicht dieses einzigartige Erlebnis, mit dem das Römermuseum Schwarzenacker sich in die Winterpause verabschiedet. Ein leuchtendes Event für die ganze Familie und eine wunderbare Gelegenheit, die dunkle Jahreszeit ein Stück weit zu erhellen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein