Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

FCH-Kapitän Kai Hesse verletzte sich im Spiel bei den Stuttgarter Kickers und muss in den nächsten Tagen am rechten Daumen operiert werden. Somit fehlt er dem FC Homburg auf jeden Fall für die letzte Partie vor der Winterpause gegen Waldhof Mannheim (Dienstag, 13. Dezember 2016, 20.15 Uhr im Waldstadion).

Nach seinem Tor zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung (65.) prallte Kai Hesse mit einem Gegenspieler zusammen und musste in der 73. Spielminute ausgewechselt werden. Im Krankenhaus stellten die Ärzte dann fest, dass alle Bänder im Daumen gerissen sind, das Daumengrundgelenk ist gebrochen.

 

Vorheriger ArtikelHomburg | Neuwahlen beim Stadtverband der AfD – Daniel Schütte neuer Vorsitzender
Nächster ArtikelSaarland | Saarland startet Bundesrats-Initiative – Minister Jost: Brauchen schnelle und bundesweit einheitliche Lösung für Styropor-Problem

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.