Der Kräutergarten am Haus Lochfeld - Bild: Christian Stein

Im Rahmen der „16. Sommerakademie Haus Lochfeld“ der Kreisvolkshochschule Saarpfalz-Kreis in Zusammenarbeit mit Haus Lochfeld wird bald ein Workshop mit dem Titel „Essbare Blüten und Kräuter“ angeboten.

Heilsame und wohlschmeckende Pflänzchen wachsen überall und bleiben doch meist unbeachtet am Wegesrand stehen. Die Teilnehmenden dieses Workshops sammeln zunächst essbare Blüten und Kräuter.

Bei einem Spaziergang erfahren sie zudem Spannendes über diese Wegbegleiter. Die Blüten und Kräuter sind dann die Zutaten für Köstlichkeiten wie zum Beispiel aromatische Blütenzucker, Kräutersalz, Blütenessig oder wohltuendes Oxymel, die schließlich selbst hergestellt werden. Abgefüllt in Fläschchen und Gläser wird das Ganze noch hübsch verpackt und mit einem Etikett dekoriert. Am Ende können alle den eigenen „Sommer im Glas“ mit nach Hause nehmen. Der Kurs unter der Leitung von Sabine Boas findet jeweils von 10 bis 16 Uhr im Haus Lochfeld statt.

Termin: 19. und 20. August

Eine Anmeldung ist zu allen Kursen und Vorträgen der KVHS erforderlich. Weitere Informationen zu den Kurszeiten und zum Kursort sowie zur Anmeldung gibt es unter Tel. (06842) 9243-10 und (06842) 946391, unter www.kvhs-saarpfalz.de sowie unter spk.vhsen.de.

 

Vorheriger ArtikelLesefest „HomBuch“ wieder mit vielen Highlights – Top Autoren und Musiker Max Mutzke in Homburg
Nächster ArtikelStadtteilrundgang mit dem Thema „Oberwürzbach, ein Arbeiter- und Bauerndorf in der Biosphäre“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.