HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN

Am 4. März veranstaltet das saarländische Familienministerium den ersten saarländischen Jugendkongress: Familienministerin Monika Bachmann hat dazu Jugendliche aus dem ganzen Saarland eingeladen, um ihnen die Gelegenheit zu geben mitzureden und die eigene Zukunft mitzugestalten. Der bekannte YouTuber „RobBubble“ (Robin Blase, 24) wird auf dem Kongress Einblicke in den digitalen Alltag eines YouTube-Stars geben „Ich sitze in meinem im Zimmer und rede einfach mit euch“ und anschließend durch die Talkrunde führen.

Außerdem wird der Politikprofessor Dr. Mathias Albert von der Universität Bielefeld dabei sein. Er ist seit 2002 für die wissenschaftliche Konzeption der Shell Jugendstudie mitverantwortlich. Er wird in der Diskussion wissenschaftlich untermauern, was Jugendliche bewegt, wie sie in Entscheidungsprozesse miteingebunden werden wollen und wie sich das Bild der Jugend in den letzten Jahren gewandelt hat.  Er diskutiert mit Catharina Becker, Vorsitzende des Landesjugendring Saar e.V., Florian Weimann, Landesschülersprecher und Ministerin Monika Bachmann darüber wie Jugend Politik (be)leben kann.

Der erste saarländische Jugendkongress findet statt am

Freitag,
04. März 2016
Luminanz – fine location,
Europaallee 21,
66113 Saarbrücken

Info-PDF zum Download

Vorheriger ArtikelNeunkirchen | Verkehrsunfallflucht in Spiesen-Elversberg
Nächster ArtikelSaarlouis | 80-jährige Frau leblos aufgefunden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.