electricity meter, electricity, pay
Anzeige

„Das Zeitalter der fossilen Energieressourcen ist zu Ende. Die Kommunen können eine wichtige Vorreiter- und Vorbildfunktion für eine nachhaltige, zukunftsfähige Energieversorgung einnehmen.“ Mit diesen Worten lädt Wirtschafts- und Energieminister Jürgen Barke alle saarländischen Gemeinden zur 20. Kommunalbörse der Landeskampagne Energieberatung Saar am kommenden Donnerstag, 12. Januar, ein.

Die Online-Veranstaltung richtet sich an Körperschaften des öffentlichen Rechts sowie an Kommunen und informiert über Maßnahmen zur Energieeffizienz, des intelligenten Energiemanagements und zur Nutzung erneuerbarer Energien in der öffentlichen Infrastruktur, einschließlich öffentlicher Gebäude.

Barke: „Wir wollen den Städten und Gemeinden im Saarland dabei helfen, einerseits einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten und andererseits die kommunalen Haushalte zu entlasten. Mein Ziel ist es, im Saarland eine Energieversorgung zu erreichen, die nachhaltig, sicher und bezahlbar ist. Energieeffizienz und Kostensenkung sind das Gebot der Stunde. Die Kommunalbörse ist die ideale Plattform, um sich auf den neuesten Stand zu bringen und sich für das Alltagsgeschäft zu rüsten.“

Der thematische Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der kommunalen Wärmeplanung. Die Experten geben einen umfassenden Überblick über Grundlagen, Rahmenbedingungen, Förderprogramme sowie konkrete Maßnahmen zur Umsetzung der kommunalen Wärmeplanung in der Praxis.

Darüber hinaus informiert die Landeskampagne Energieberatung Saar über ihre Beratungsangebote. Die saarländische Arge Solar e.V. stellt ihr Projekt „KlikKS“ vor, mit dem insbesondere kleinere Kommunen und Stadtteile mittels ehrenamtlicher Klimaschutzpatinnen und –paten ihre Klimaschutzprojekte direkt vor Ort verwirklichen können.

Die Kommunalbörse ist eine Informationsveranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie im Rahmen der Landeskampagne Energieberatung Saar, die das Ministerium gemeinsam mit saarländischen Energieversorgen und der Verbraucherzentrale des Saarlandes veranstaltet. Durchgeführt wird die Landeskampagne von der Arge Solar.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um eine Voranmeldung bis zum 11. Januar wird gebeten an die Mailadresse:energieberatung@wirtschaft.saarland.de

Weitere Informationen zum Programm unter: https://www.argesolar-saar.de/veranstaltung/20-kommunalboerse/

Anzeige
Vorheriger ArtikelStartups: Bundesregierung kappt Wagniskapital-Förderung
Nächster ArtikelMuss die Politik ins Metaverse? Online Zoom-Event mit Politikberater Marin Fuchs

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.