Mit dem Beginn des neuen Schuljahres erfolgt am Montag, 05.09.2022, die Einschulung der neuen Schüler an der Willi-Graf-Schule, Berufsbildungszentrum St. Ingbert.

Aufgrund der zahlreichen Schulformen in den einzelnen Abteilungen sind unterschiedliche Einschulungstermine festgesetzt:

Die neu angemeldeten Schüler der Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung, Technik, Gesundheit und Soziales (Fachstufe 1) sowie die HAB (Unterstufe) werden um 9.00 Uhr eingeschult.

Ebenfalls um 9.00 Uhr findet die Einschulung des Oberstufengymnasiums (Klassenstufe 11) und der Fachoberschule (Gesundheit und Soziales, Technik, Wirtschaft), Klassenstufe 11, statt.

Für die Schüler der Fachoberschule, die direkt in die Klassenstufe 12 einsteigen (Quereinsteiger), beginnt der Unterricht mit den fortzuführenden Fachoberschulklassen um 7.30 Uhr.

Um 8.00 Uhr beginnt die Einschulung in der Ausbildungsvorbereitung sowie der Berufsschule in den Berufen Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute im Einzelhandel, Verkäufer, Metallbauer und Friseure.

Die Auszubildenden in den Berufen Karosseriebauer, Land- und Baumaschinenmechatroniker sowie in den Zweiradberufen werden ebenfalls um 8.00 Uhr eingeschult.

Die KFZ-Mechatroniker werden um 8.00 Uhr im Gebäude E (Pavillon des ehemaligen Leibniz-Gymnasiums, Im Schmelzerwald 51) eingeschult.

Die Berufskraftfahrer finden sich um 10.00 Uhr im Gebäude E ein.
Die Einschulung der Schornsteinfeger erfolgt am 08.09.2022 in Rohrbach (Gebäude der Schornsteinfegerinnung, Kahler Allee 37), um 7:30 Uhr.

Für die Schüler der fortgeführten Klassen der Fachoberschulen (Klassenstufe 12) und der Berufsfachschulen (Fachstufe II und Oberstufe HAB) beginnt der Unterricht am Montag, 05.09.2022, um 7.30 Uhr. Der Unterricht für die Schüler der Klassenstufe 12 des Beruflichen Oberstufengymnasiums beginnt ebenfalls um 7.30 Uhr. Die Klassenstufe 13 des Beruflichen Oberstufengymnasiums wird ab 8.30 Uhr beschult.

Der erste Schultag im neuen Schuljahr für die Schüler der fortzuführenden Klassen der Berufsschule ist auf der Homepage des Berufsbildungszentrums unter www.bbz-igb.de ersichtlich.

Vorheriger ArtikelVHS-Vortrag mit Fragerunde: „Essen aus der Region: gut – sauber – fair?“
Nächster ArtikelVertretung für Ortsvorsteher Arnulf Fricker

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.