Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

Mit einem Festgottesdienst wird am Sonntag, 17. Januar, um 14 Uhr, im Martin-Luther-Haus Neunkirchen (Sebachstr. 5) Uwe Schmidt als Synodalassessor des Evangelischen Kirchenkreises Saar-Ost eingeführt. Er war in der Herbstsynode  als Nachfolger von Werner Kausch (Dudweiler) gewählt worden,  der in den Ruhestand gegangen ist.

Uwe Schmidt ist seit 18 Jahren Gemeindepfarrer in Neunkirchen. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Zuletzt hat der 53-jährige Theologe als Vorsitzender des Presbyteriums die Fusion der Gemeinden in Neunkirchen moderiert. Dabei habe er gelernt, dass es wichtig sei, über den eigenen Kirchturm hinaus zu schauen, sagt er. Deshalb will er als Assessor die  Begegnung und den Austausch der Gemeinden untereinander fördern. Wichtig sei es auch, mehr Angebote für Kirchendistanzierte zu machen.

Vorheriger ArtikelSprechstunde der Behindertenbeauftragten der Stadt Homburg
Nächster ArtikelBlieskastel | Maria Westerman: Klavier solo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.