Foto: Laurent Beckrich

Die jährliche Veranstaltung Vita Romana kehrt bald in den Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim zurück. Reenactment-Gruppen schlagen ihre Lager auf, Galdiatoren kämpfen in Arena, Militärmanöver werden vollzogen, Reit- und Falknereivorführungen sind zu bestaunen. Untermalt wird dieses ereignisreiche Programm von Live-Musik, einer spektakulären Feuershow am Samstagabend, einer Schatzsuche und szenischen Führungen.

Reenactment-Gruppen nehmen die Besucher mit auf eine Reise in eine vergangene Zeit. So erleben diese in den Lagern hautnah das Alltagsleben sowie militärische Manöver. In verschiedenen Workshops werden den Besuchern unter anderem Techniken zur Münzprägung, der Steinmetz- oder Schmiedearbeiten oder der Glasbläserei demonstriert. Auch Tischler-, Web-, Korbflechte- und Lederarbeiten sind zu bestaunen.

„La Compagnie du Rhin Supérieur“ bietet außergewöhnliche szenische Führungen an. So kann man den Park auf eine ganz andere Art und Weise entdecken. Flavia und Magnus, die beiden Figuren, werden versuchen, den historischen Besuch mit deutsch-französische Gesang und einer Kabarett-Tour so besonders wie möglich zu gestalten! Überraschende, improvisierte Momente, verdrehte Fakten und Anekdoten machen die Entdeckungsreise spannend.

Wagenrennen in der Arena – Foto: Laurent Beckrich

Für die Liebhaber des Digitalen lässt sich der Park dank des 360°-Rundgangs mit dem Smartphone oder Tablet völlig eigenständig entdecken. Familien können sich bei der Schatzsuche auf die Suche nach verlorenen Gegenständen machen! Das Ziel? Einem Archäologen dabei zu helfen, die antiken Gegenstände wiederzufinden, die er im Park verlegt hat. So wird auf eine spielerische Art, mehr über den Ort und die Lebensweise der Römer vermittelt.

Am Samstagabend begeistert die Gruppe „La Salamandre“ mit ihrer Feuershow „Peplum“. Bei Einbruch der Dunkelheit lädt sie zu einer poetischen, musikalischen und choreografierten Show ein.

Die Highlights:

  • Falknerei-Show der Gruppe „Animal & Co“ – Samstag und Sonntag um 15 Uhr.
  • Feuershow „Peplum“ der Gruppe „La Salamandre“ – Samstag um 22 Uhr.
  • Pferdeshows der Gruppe „Les portes de l’histoire“ – Samstag und Sonntag um 12.15 und 18.15 Uhr
  • Gladiatorenkämpfe und Gladiatoren-Schule der Gruppe „Acta archeo“ – Samstag und Sonntag um 11.15 und 17.15 Uhr
  • Eine Premiere bei Vita Romana: „Somatophylaques“: Zum ersten Mal wird es ein griechisches Dorf von einer Reenactment-Truppe geben

Vita Romana 2022 in Zahlen:

  • 5 anwesende Kompanien
  • 4 Reenactment-Gruppen und Handwerker in 3 Lagern (römisch, gallisch und griechisch).
  • 10 Shows und Vorführungen, 20 Aufführungen
  • 6 szenische Führungen
  • 2 Blaskapellen, 8 Fanfarenzüge
  • 1 Schatzsuche

Allgemeine Informationen:

Wo?

Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim
1, rue Robert Schuman 57200 Bliesbruck

Wann?

Samstag, 13. August von 10.00 bis 23.00 Uhr
Sonntag, 14. August von 10.00 bis 19.00 Uhr.

Eintritt:

Regulär: 7 Euro
Ermäßigter Tarif: 5,50 Euro
Kostenlos für Kinder unter 16 Jahren.
Onlinetickets verfügbar unter: https://parcarcheologiquebliesbruck.resa.moselle.fr/

Verpflegung vor Ort (auf der französischen und auf der deutschen Seite)

Weitere Informationen finden Sie unter www.archeo57.com, www.passionmoselle.fr, europaeischer-kulturpark.de oder rufen Sie an: (06843) 900211

Vorheriger ArtikelSaarpfalz-Kreis: Haushalte verlieren wegen Inflation 67 Millionen Euro
Nächster ArtikelDoppelpack Eisele: FCH siegt zum Auftakt in Koblenz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.