Symbolbild Foto: Rüdiger Koop / UKS

Am Donnerstag Mittag, gegen 14:50 Uhr, kam es in Dudweiler zu einem folgenschweren Unfall, bei welchem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 65jähriger Mann aus Dudweiler mit seinem Motorrad die Sulzbachtalstraße in Dudweiler, in Richtung Saarbrücken. An der Einmündung zur St. Avolder Straße missachtete eine 71jährige Frau aus Dudweiler mit ihrem Pkw die Vorfahrt des Motorradfahrers und es kam im Einmündungsbereich zur Kollision. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Die genauen Umstände des Unfalls werden derzeit noch untersucht. Diesbezüglich wurde auch ein Gutachter beauftragt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten festgestellt, dass das Motorrad möglicherweise mit einem falschen Kennzeichen unterwegs und nicht zugelassen war. Auch diesbezüglich werden noch Ermittlungen getätigt. Sollte sich der Verdacht erhärten, wird gegen den Motorradfahrer ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet. Die Autofahrerin erwartet eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Vorheriger ArtikelSulzbach | Nach Schüssen: 26-jähriger Mann festgenommen
Nächster ArtikelSaarbrücken | Öffentlichkeitsfahndung nach Betrug

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.