Es hat mittlerweile Tradition und gehört in die Homburger Vorweihnachtszeit wie auch der Nikolausmarkt auf dem Marktplatz: das Homburger Weihnachtsdorf. In den kommenden nächsten Wochen dürfen sich die großen und kleinen Besucher bis zum Jahresausklang wieder auf ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und Schlittschuhfahren im Zentrum der Stadt freuen.

Am heutigen Mittwoch ist Auftakt mit dem Woznitza’s Little Jazz Orchestra. Die Marching Band bildet den musikalischen Rahmen zur Eröffnung des Treibens auf dem Christian-Weber-Platz. Zum Shoppen und gemütlichen Beisammensein laden die zahlreichen Hütten mit ihren Waren oder eine heiße Tasse Glühwein ein. Geht es auf den Außenbereichen eher geruhsam und besinnlich zu, hat sich die „Alm“ als Partylocation am Wochenende mehr als etabliert. In der Holzhütte kommt jeden Freitag und Samstag Abend richtiges Aprés-Ski-Feeling auf.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch für die Kinder gibt es ein eigenes Programm: Die Elfenwerkstatt im Nordpolzelt! Dort kann den Weihnachtselfen beim Geschenke basteln geholfen werden. Ihr könnt es euch gemütlich machen und euch in eine weihnachtliche Welt entführen lassen.Das Nordpolzelt ist für die kleinen Besucher und ihre Freunde täglich vom 09.12. – 23.12.2015 in der Zeit von 16:00 bis 19:00 Uhr und an den Sonntagen vor Weihnachten von 15:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Natürlich darf der Weihnachtsmann nicht fehlen. Am 10.12. und 17.12. (jeweils Samstag) wird der Weihnachtsmann auf der Eislaufbahn des Weihnachtsdorfes ein Tänzchen aufs Eis legen und hat sicherlich auch ein paar kleine Geschenke mit dabei.

Bis zum 30.12.2016 heißt es: Eis frei für Groß und Klein!

Nicht ganz wie in New York, aber auch in Homburg kann unter einem riesigen Weihnachtsbaum Schlittschuh gefahren werden. Die Eisarena macht möglich! Die Eisfläche ist täglich geöffnet und lädt alle zum Schlittschuhlaufen ein.

Das komplette Bühnenprogramm:

Mittwoch, den 07.12.2016
18:00 Uhr Offizielle Eröffnung des Weihnachtsdorfes durch den Homburger Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind.
18:00 – 21:00 Uhr Woznitza’s Little Jazz Orchestra
Donnerstag, den 08.12.2016
18:30 – 21:30 Uhr Me & Dr. Key
Freitag, den 09.12.2016
19:00 – 21:30 Uhr Three Times a Lady
Samstag, den 10.12.2016
19:00 – 22:00 Uhr Acoustic Profile
Sonntag, den 11.12.2016
15:00-15:40 Uhr: Vorführungen und Schaulaufen auf dem Eis -präsentiert vom Skate’n Fun Saarpfalz e.V.
ab 16:00 Uhr: Nachmittag der Chöre
Montag, den 12.12.2016
Wird noch bekannt gegeben
Dienstag, den 13.12.2016
18:00 -21:00 Uhr EarCandy
Mittwoch, den 14.12.2016
18:00 -21:00 Uhr poèts musicales – „Wishing for snow
Donnerstag, den 15.12.2016
18:30 -21:30 Uhr Cha Lounge
Freitag, den 16.12.2016
19:00 – 21:30 Uhr Gunni Mahling Show Ensemble
Samstag, den 17.12.2016
19:00 – 21.00 Uhr Gospelchor -The Groove Company
Sonntag, den 18.12.2016
16:00 – 19.00 Uhr Woznitza’s Little Jazz Orchestra
Montag, den 19.12.2016
Ganztägig: die große Weihnachtsbäckerei
Dienstag, den 20.12.2016
18:00 – 21.00 Uhr Duo Fellini
Mittwoch, den 21.12.2016
ca. 18:00 Uhr Friedenslicht von Bethlehem“
19:00-19:40 Uhr Vorführungen und Schaulaufen auf dem Eis – präsentiert von Skate´n Fun Saarpfalz e.V.
Donnerstag, den 22.12.2016
18:30 – 21.30 Uhr  Jens & Friends
Freitag, den 23.12.2016
18:30 – 21.30 Uhr  Take 3
Dienstag, den 27.12.2016
18:00 – 21:00 Uhr Pina Colada
Mittwoch, den 28.12.2016
18:00 – 21:00 Uhr MEP Live
Donnerstag, den 29.12.2016
18:30 – 21:30 Uhr Nimm 2
Freitag, den 30.12.2016
18:00 -21:00 Uhr Firma Holunder
Vorheriger ArtikelSaarpfalz-Kreis: Spende statt Weihnachtskarten
Nächster ArtikelHomburg | Einblicke in die Nachmittagsbetreuung am Johanneum

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.