Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

Die CDU Erbach-Reiskirchen fordern in einer Pressemitteilung, ein Neubaugebiet in Erbach-Reiskirchen auszuweisen. „Die steigenden Einwohnerzahlen zeigen, dass unsere Stadt für die Menschen ein attraktiver Wohnort ist. Wir haben zwar auch einige Leerstände bedingt durch den demographischen Wandel, aber diese und die wenigen noch vorhandenen Baulücken reichen nicht aus, um der Nachfrage gerecht zu werden“, so Markus Uhl.

Viele, insbesondere junge, Familien seien daher gezwungen, in umliegende Städte und Gemeinden zu ziehen. Dieser Entwicklung wolle die CDU nicht tatenlos zusehen, so Uhl weiter. „Unsere Stadt und unsere Ortsteile Erbach und Reiskirchen sind attraktive Wohnorte. In Homburg, insbesondere in Erbach, finden die Menschen Arbeit. Warum sollten sie dann von außerhalb täglich  pendeln?“

Hinzukomme, dass der Stadt durch diesen Mangel an Bauland auch Einkommensteuer verloren gehe. Die Stadtverwaltung sei hier gefordert auf die Landespolitik einzuwirken, dass die notwendigen Änderungen der politischen Vorgaben so angepasst werden, dass wir in Homburg wieder Neubaugebiete ausweisen können. „Der Landesentwicklungsplan Siedlung muss so angepasst werden, dass Menschen auch in Homburg wieder eine attraktive und bezahlbare Möglichkeit haben, sich in Homburg niederzulassen.“

Vorheriger ArtikelVortragsveranstaltung der Verbraucherzentrale: Schimmel und Feuchtigkeit – Ursachen und Abhilfe
Nächster ArtikelBexbach | Einbruch in Wohnhaus in der Rathausstraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.