Symbolbild

Am Mittag des 23.03.2021 wurde ein zehnjähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg von der Ganztagsschule in der Georg-Heckel-Straße in Saarbrücken von einem unbekannten Mann angesprochen und am Arm festgehalten. Das Mädchen konnte sich befreien und lief sofort zurück in die Schule. Dort wurde die Lehrerin auf das Geschehen aufmerksam und verständigte die Eltern und die Polizei. Der Mann sei mit einem in der Nähe geparkten, schwarzen Pkw geflüchtet.

Es ist folgende Personenbeschreibung bekannt: größer als 1,70 m., kurze schwarze lockige Haare, hellhäutig, schwarzer Bart, dunkel bekleidet, schwarze Schuhe, eine Narbe am Hals, trug eine Maske, welche das komplette Gesicht bedeckte. Eine Fahndung wurde sofort eingeleitet. Die Ermittlungen dauern aktuell noch an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 0681- 97150 mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelVölklingen | Zwei mal hintereinander Reifen platt gestochen
Nächster ArtikelKäshofen | Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der L 120

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.