Stellvertretend für ihre Klassen 5b und 5c nahmen fünf Schülerinnen und Schüler (Vordergrund) des Von-der-Leyen-Gymnasiums im Beisein von Schulleiter Christoph Kohl, Christian Kohl, Abt. Tourismus bei der Stadtverwaltung, sowie Bürgermeister Bernd Hertzler (obere Reihe, von links) und der Klassenlehrerinnen Monika Schmitt und Janna Fellinger die Glückwünsche aus dem Rathaus entgegen. Dazu gibt es jeweils 100 Euro für die beiden Klassenkassen. Foto: Uwe Brengel

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

Blieskastel rief zum ersten Mal zum Stadtradeln auf und die Resonanz war hervorragend. Vom 06.06.-26.06. radelte die Stadt für ein besseres Klima und war mit 14 Teams am Start. Am Ende standen 28.500 Kilometer auf dem Tacho.

Besonders fleißig zeigte sich das Von der Leyen-Gymnasium, ganz speziell die Klassen 5b und 5c, die beim SCHULRADELN die meisten Kilometer schafften. Zur Belohnung erhielten beide Klassen jeweils 100 EUR für Ihre Klassenkasse, überreicht durch Bürgermeister Bernd Hertzler sowie dem Fachbereich Kultur & Tourismus.

„Wir möchten auch in Zukunft weiterhin mehr und mehr Bürgerinnen und Bürger davon begeistern, dort wo es geht, das Auto stehen zu lassen und auf das Rad umzusteigen; was bereits vielfach geschieht“, so Hertzler, der selbst eifrig mitradelte und sich schon jetzt auf den Aktionszeitraum im nächsten Jahr freut. (ck)

 

Vorheriger ArtikelIllingen | Unfall mit lebensgefährlich verletztem Motorradfahrer
Nächster ArtikelAuto- und Insassensegnung in Erbach, Jägersburg und Beeden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.