Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

In Blieskastel gibt es immer noch Spuren der 103 Jahre andauernden Zugehörigkeit zum Königreich Bayern. Über diese Epoche informiert Stadtarchivar Kurt Legrum seit Anfang November in einer eigenen Ausstellung. Unter dem Titel „Blieskastel in bayerischer Zeit (1816 – 1919)“ kann anhand von 54 Exponate aus den verschiedenen Beständen des Stadtarchiv Blieskastel ein Blick in diese prägende Zeitspanne geworfen werden.
Aufgrund der regen Nachfrage wird diese Ausstellung im Haus des Bürgers, Luitpoldplatz 5, um eine Woche verlängert. Sie läuft nunmehr noch bis zum 6. Dezember 2016. Öffnungszeiten während den Bürostunden des Rathauses III. Der Eintritt ist frei. Zur Ausstellung ist auch eine Begleitbroschüre erschienen.

Vorheriger ArtikelHomburg | Verkehrsunfall mit Flucht
Nächster ArtikelErbach | Nordic Walker treffen sich wieder zum Sport

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.