Das Jugendalter ist ein ständiges „Sich Verändern“: Vom Kind zum Jugendlichen bis hin zum Erwachsenen. Schon bei den ersten Anzeichen für diesen wichtigen Entwicklungsschritt können Ängste und Unsicherheiten entstehen.

Alle Familienmitglieder stehen vor der Herausforderung, dass alte Verhaltensmuster verlassen und neue zugelassen werden müssen, ohne genau zu wissen, was auf sie zukommt. In diesem Vortrag wird erklärt, was sich alles in der Pubertät für das Kind verändert, wie es sich fühlt und was hinter seinen neuen und „seltsamen“ Verhaltensweisen steckt. Auch die Eltern erhalten einen Einblick über ihre neuen Aufgaben und was sie für die Bewältigung derer vielleicht benötigen.

Als Referentin konnte für diesem Abend Petra Leonhardt, Mitarbeiterin des Caritas Zentrum Saarpfalz – Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung, gewonnen werden.

Der Vortrag findet am 17. März 2020 von 16:30-18:30 im Familienhilfezentrum Bexbach statt und kostet 3 € Eintritt. Eine Kinderbetreuung (2 €) wird parallel dazu angeboten. Eine Anmeldung ist erforderlich!

Kontakt: jugendpflege@bexbach.de oder 06826 – 529 109

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.