Auf dem Rocco del Schlacko - Bild: Stephan Bonaventura

„Wir sind überwältigt, wie viele Sachspenden am Festival Rocco del Schlacko für unsere Wohnungslosenhilfe zusammengekommen sind. Toll!“, sagt Andreas Meier, Diakonie-Mitarbeiter der Wohnungslosenhilfe am Standort Völklingen, und richtet damit einen Dank an alle, die sich beteiligt haben.

Elf Isomatten, sieben Zelte, sechs Schlafsäcke, sechs Campingstühle, zwei Kühlboxen und eine große Zahl noch verschlossener Konserven und Getränke wurden von den Besuchern bei der Abreise am Stand der Diakonie abgegeben. Auch Pfandflaschen wurden gesammelt. Damit kam ein Betrag von rund 500 Euro zusammen.

„Die Sachspenden und das Geld werden wir gezielt an Wohnungslose in Notlagen ausgeben und ihnen so unbürokratisch Hilfe leisten können“, erklärt Meier. „Ein besonderer Dank gilt den Schülerinnen und Lehrern des Warndtgymnasiums, die unsere Sammelaktion engagiert unterstützt haben“, so Meier.

Die Diakonie Saar leistet an vier Standorten Hilfe für wohnungslose Menschen: Saarbrücken, Völklingen, Saarlouis und Neunkirchen. Mit aufsuchender Sozialarbeit im öffentlichen Raum an den Treff- und Aufenthaltsorten, offenen Sprechstunden in den Häusern der Diakonie, beim Ambulant betreuten Wohnen, dem Projekt „Housing first“ und der Herberge zur Heimat hilft die Diakonie mit dem Nötigsten und auf dem Weg in ein strukturiertes Leben mit Dach über dem Kopf.

In der Praxis für medizinische Grundversorgung in Saarbrücken behandeln Ärzte ehrenamtlich Menschen ohne Krankenversicherung. Die ökumenische Wärmestube Neunkirchen ist Anlaufstelle auch zum Duschen und Wäsche waschen. Zudem erhalten Menschen ohne festen Wohnsitz in den Häusern der Diakonie Saarbrücken und Völklingen eine Postadresse – unabdingbar um auch für Behörden erreichbar zu sein.

Vorheriger ArtikelFDP Saar kritisiert Gesundheitsminister Jung für die Aufrechterhaltung der Impfpflicht für Angehörige der Gesundheitsberufe
Nächster ArtikelBexbach | Verkehrsunfallflucht in Frankenholz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.