Symbolbild

Am Samstag, 18. Dezember 2021, findet von 9 – 14 Uhr im Ratskeller in St. Ingbert eine Sonderimpfaktion mit dem Impfstoff Moderna statt.

Für alle Bürger werden Erst- und Zweitimpfungen sowie Auffrischimpfungen (Boosterimpfung) angeboten. Eine Auffrischimpfung kann frühstens 5 Monate nach der Grundimmunisierung erfolgen. Bei einer Erstimpfung mit Johnson & Johnson beträgt die Zeit 4 Wochen.

Mitzubringen sind Personalausweis, Krankenversicherungskarte sowie das Impfbuch (falls vorhanden). Mit Wartezeiten ist zu rechnen.

Die Impfung erfolgt nach vorheriger ärztlicher Aufklärung und bei individueller Risikoakzeptanz durch die impfwillige Person. Verimpft wird ausschließlich Moderna. Dieser Impfstoff kann ab 30 Jahren verimpft werden. Es wird geimpft, solange der Vorrat reicht. Die Impfaktion wird in Zusammenarbeit mit der Hausarztpraxis Dr. Joachim Thamm und Ralph Hauck, der Stadt St. Ingbert, der SGH St. Ingbert und der Firma Gerhard Steffen Eventservice durchgeführt.

Weitere Impfmöglichkeiten ohne Termin:

Praxis Fariwar und Meyer-Kuschefski am 18.12.2021 (Kaiserstraße 15)

Zeitraum 9-13 Uhr, Impfstoff: Moderna & Biontech (solange Vorrat reicht)

Praxen, die gegen Corona impfen (mit Termin):

https://www.kvsaarland.de/arztsuche?coronaImpfungSprechstunden=Bitte%20hier%20klicken&landkreis=Saarpfalz-Kreis&ort=St.%20Ingbert

oder

https://bit.ly/3ycQAH6

 

Vorheriger ArtikelBexbach | Unfallflucht in der Hirtengasse
Nächster ArtikelZwei neue Corona-Testzentren in St. Ingbert mit oder ohne Terminbuchung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.