Anzeige

Der geplante Vortrag zum Thema Mobbing, der für den heutigen Donnerstag, 7. Dezember, um 18 Uhr im Homburger Rathaus geplant war, muss kurzfristig verschoben werden. Dies teilte die Referentin, Prof. Dr. Mechthild Schäfer von der TU München, am Morgen der Veranstaltung den Organisatoren mit.

Im Frühjahr 2024 soll ein Ersatztermin angeboten werden. Sobald dieser feststeht, werden die Stadt Homburg sowie das Adolf-Bender-Zentrum darüber informieren.

Anzeige

Da sich die Teilnehmer anmelden sollten, werden diese auch persönlich über die Verschiebung des Termins in Kenntnis gesetzt. “Für spontane Besucher, die an der Veranstaltung teilnehmen wollten, bitten wir die Kurzfristigkeit des Hinweises zu entschuldigen.”

Die Veranstaltung ist Teil der „Partnerschaft für Demokratie“ der Stadt Homburg und wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein