Symbolbild

Euer Verein braucht ein neues Sportgerät? Ihr würdet gerne eine Ferienfreizeit organisieren? Oder, oder, oder….Es gibt so viele kleine Wünsche, die vielleicht mit der neuen Aktion der Homburger Stadtwerke Wirklichkeit werden könnten.

Über ein spezielles Onlinetool können ab sofort Projekte und Ideen zur Bewerbung eingestellt werden. Die Einstiegshürde ist technisch extra einfach gehalten, damit möglichst viele die Chance nutzen können. Hier kann man die Projektideen genau beschreiben und angeben wofür das mögliche Preisgeld verwendet werden soll. Auch Bilder lassen sich noch optional hochladen.

Insgesamt, so erzählt Jürgen Schirra, Pressesprecher der Stadtwerke Homburg, steht für den Wettbewerb ein Fördertopf von 10 000 Euro zur Verfügung. Den ersten Platz fördern die Stadtwerke Homburg mit 2000 Euro, den zweiten mit 1500 und den dritten und vierten Platz mit je 750 Euro. Die Plätze fünf bis acht erhalten je 500 Euro.

Und wie wird abgestimmt? Auch das geschieht technisch einfach, online und absolut transparent. Ab dem 27. April können alle Bürgerinnen und Bürger auf der Seite der Stadtwerke Homburg ihre Stimme abgeben.

Darüber hinaus vergeben die Stadtwerke unabhängig vom Ergebnis der Publikumswahl 3000 Euro als zusätzliche Jurypreise: Sechs Vereine erhalten daraus eine Förderung in Höhe von je 500 Euro.

Alle Infos zum Projekt und das Bewerbungstool findet man auf www.swh-vereinshelden.de .

Gerade in diesen schwierigen Zeiten der Pandemie möchte der Energiedienstleister mit diesem Wettbewerb ein starkes Zeichen für das vielfältige ehrenamtliche Engagement in der Region setzen. Jetzt liegt es an euch mitzumachen und eure Ideen und Wünsche anzugeben. Sagt es auch weiter, so dass sich euer Projekt rumspricht und animiert eure Freunde, Familien und Unterstützer.

Wer darf teilnehmen? Teilnahmeberechtigt sind alle gemeinnützigen Zusammenschlüsse (z.B. Vereine, Schulen, Kitas, Initiativen oder gGmbHs) innerhalb unseres Wettbewerbsgebiets. Dieses umfasst die Postleitzahlen 66424 Homburg, 66892 Bruchmühlbach-Miesau, 66901 Schönenberg-Kübelberg, 66903 Gries, 66904 Brücken und 66914 Waldmohr.
Vorheriger ArtikelOnline Kochen und Backen in den Osterferien – Neues Angebot für die Kids
Nächster ArtikelForscherteam widerlegt These von Zerstörung roter Blutkörperchen nach Aufenthalt in großer Höhe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.