Bild: Daniel Batschak

Am Donnerstag, 25.03.2021, gegen 21.15 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 131 zwischen Werschweiler und Fronhofen. Dort befuhr eine PKW-Fahrerin aus dem Landkreis Kusel diese Strecke in Richtung Werschweiler. In Höhe der dortigen “ Grube Labach“ verlor sie die Kontrolle über ihren PKW. Hierbei kam sie von der Fahrbahn und rutschte eine tiefe Böschung hinunter. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Mit Hilfe der Feuerwehr musste sie aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde schwer verletzt und musste in eine Krankenhaus verbracht werden. Das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die L 131 musste wegen dieses Verkehrsunfalls voll gesperrt werden. Die Unfallermittlungen wurden eingeleitet und dauern an. Nach ersten Ermittlungen könnte die Unfallursache eine Wildüberquerung vor dem Unfallfahrzeug sein.

Vorheriger ArtikelMandelbachtal | Verdächtige Wahrnehmung in Form von angebotenen Dachdeckerarbeiten
Nächster ArtikelSaarbrücken | 78-jährige Frau wird Opfer der Betrugsmasche „Falscher Polizeibeamter“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.