Symbolbild

Gestern gegen 02:35 Uhr wurde der Polizei in Wadern ein Einbruch in die NETTO-Filiale in Weiskirchen in der Trierer Straße gemeldet. Die polizeilichen Einsatzkräfte konnten feststellen, dass die Glasscheiben des Eingangsbereiches des Einkaufsmarktes an sieben Stellen beschädigt waren. Die Glasscheiben waren allerdings nicht zu Bruch gegangen.

Offenbar hatte jemand mit einem Gegenstand auf die Scheiben eingeschlagen, um sich Zutritt zu den Geschäftsräumen zu verschaffen. Im Markt selbst waren Zwischentüren aufgebrochen. Der/Die Täter/Täterin war nicht mehr im Markt anzutreffen. Es fehlten hauptsächlich Tabakwaren. Einer der alarmierten Polizeibeamten erinnerte sich dann an einen vorherigen Einsatz in Weiskirchen am 03.08./22:50 Uhr, ganz in der Nähe des NETTO-Marktes. Hierbei randalierte ein 26jähriger in seiner Wohnung in Weiskirchen. Während des Einsatzes erklärte er den Polizeibeamten mehrfach, dass er Geld bräuchte, um sich Zigaretten kaufen zu können.

Somit fuhren die Einsatzkräfte gegen 03:26 Uhr nochmals zu der Wohnung des 26jährigen aus Weiskirchen. Nach entsprechendem Vorhalt, räumte er den Einbruch in die NETTO-Filiale ein. Neben den Zigaretten konnte auch noch anderes Diebesgut aus dem Nettomarkt (Lebensmittel) in seiner Wohnung aufgefunden werden. Der 24jährige wurde festgenommen und in das Polizeigewahrsam bei der Polizei Merzig eingeliefert. Weitere Ermittlungen führt die zuständige Fachdienststelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.