red flower on green grass field during daytime
Foto: Jens Vogel
Anzeige

Am 13.06.2024, ab 17:00 Uhr berichtet Friedel Böhnlein in Homburg-Erbach über die Schätze der Saar.

Mit der Saar verbinden wir wohl zunächst einmal die großen Wahrzeichen wie die Saarschleife oder das UNESCO Weltkulturerbe in Völklingen. Jedoch würde man der Region nicht gerecht werden, sie auf diese beiden Aushängeschilder zu reduzieren.

Deshalb vermittelt Böhnlein in seinem Lichtbildervortrag auch Impressionen von Traumschleifen, etwa den durch das idyllisch gelegene Biosphärenreservat Bliesgau oder den Naturpark Saar-Hunsrück mit fantastischen Ausblicken. Der Wandel des ehemaligen Steinkohlenbergbaureviers zu eindrucksvollen Naherholungsgebieten wie den Wassergarten der Grube Reden ebenso wie so manche interessante, wenn auch weniger bekannte Kirche, Klosterruine oder mittelalterliche Burg sind Gegenstand des Vortrages.

An der unteren Saar beeindrucken nicht nur Städte wie die Porzellan Stadt Mettlach oder die Burganlage von Saarburg, sondern auch die mit Wein bepflanzten Steilhänge entlang der Saar mit der weltberühmten Lage des Scharzhofbergs und dem Weingut Van Volxem, eine Hochburg für Weinliebhaber und Architekturfreunde.

Anzeige

Der Eintritt ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten bei Patricia Delu, Tel.: 06841/934 99 22

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein