Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg
Das Bündnis „Homburg – vielfältig statt einfältig“ lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Vortrag „Die extreme Rechte im Aufwind“ am Donnerstag, 24.November, 19 Uhr, ins Café 1680, Marktplatz 8, in Homburg ein.
Ob unter der Bezeichnung rechtsextrem oder rechtspopulistisch. Fremdenfeindliche und demokratiefeindliche Strömungen prägen gegenwärtig nicht nur die Schlagzeilen. An vielen Orten nehmen Gewalt und Diskriminierungen gegen Menschen in unserer Gesellschaft zu. Extrem rechte Parteien, Bewegungen und Personen versuchen die Alltagskultur und die gesellschaftlichen Diskurse zu unterwandern.
Um diesen Entwicklungen zu begegnen, laden das Bündnis „Homburg – vielfältig statt einfältig“, die Kreisstadt Homburg und das Adolf-Bender-Zentrum gemeinsam zu einer Vortragsveranstaltung ein. Unter dem Titel „Die extreme Rechte im Aufwind“ referiert Uwe Albrecht, Mitarbeiter in der „Fachstelle gegen Rechtsextremismus – für Demokratie“ im Adolf-Bender-Zentrum, zu aktuellen Entwicklungen, Strategien und Akteuren.
Der Eintritt ist kostenlos. Anmeldungen beim Adolf-Bender-Zentrum unter Telefon (0 68 51) 80 82 79-3 oder bei michael.gross@adolf-bender.de.
Vorheriger ArtikelHomburg | Versuchter Diebstahl im Industriegebiet „Am Zunderbaum“
Nächster ArtikelSulzbach | Unfall: Motorradfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.