Ein 27-jähriger Völklinger wurde am Samstagmorgen von dem Detektiv eines Wehrdener Supermarktes dabei beobachtet, wie er mehrere Flaschen Cognac zu entwenden versuchte. Den hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Völklingen war der Täter bereits als Ladendieb bekannt.

Das Motiv der Taten ist eigenen Angaben zu Folge die Finanzierung seiner Drogensucht. Da Wiederholungsgefahr anzunehmen war, wurde der Mann vorläufig festgenommen. Ein Richter entscheidet nun, ob der Täter in Untersuchungshaft genommen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.