Symbolbild Foto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes www.polizei-beratung.de

Am Mittwochabend gegen 22:00 Uhr kam es in dem Waldstück zwischen der Straße Im Bruch und der Straße Hammergraben zu einem Raub. Ein 19-Jähriger war zu Fuß unterwegs als ein dunkelblauer Renault Mégane mit französischen Kennzeichen neben ihm stoppte und zwei Männer aus dem Wagen ausstiegen und auf seine Umhängetasche zeigten.

Nachdem der 19-Jährige unbeirrt von diesem Verhalten seinen Weg fortsetzen wollte, schlugen die zwei Männer auf ihn ein. Nun stiegen 3 weitere Männer aus dem Wagen und traten gegen den Kopf des 19-Jährigen, der durch die Schläge zu Boden gegangen war. Im Verlauf der Körperverletzung entnahm einer der 5 Täter den Geldbeutel des Beschädigten aus dessen Umhängetasche. Im Anschluss flüchteten die 5 Männer mit dem Wagen in Richtung der Straße Am Dietrichsberg.

Nach Angaben des 19-Jährigen waren die 5 Männer ca. 20 bis 30 Jahre alt, hatten Jogginghosen und Bauchtaschen getragen und französisch gesprochen. Bei dem Fluchtfahrzeug seien die hinteren Scheiben abgedunkelt gewesen. Das Kennzeichen habe mit dem Buchstaben „C“ begonnen. Auf der Heckscheibe sei ein „A“ aufgeklebt gewesen. Durch den Angriff erlitt der 19-Jährige eine Platzwunde und mehrere massive Hämatome im Kopfbereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.