homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend auf der A 620 Höhe der Ausfahrt Wehrden in Richtung Saarlouis. Nach eigenen Angaben fiel der Unfallverursacher in einen Sekundenschlaf. Hierbei kollidierte er mit einem weiteren PKW, was er jedoch nicht realisierte und fuhr weiter. Erst als er von dem Fahrzeugführer des geschädigten PKW nach Verlassen der Autobahn angesprochen wurde, realisierte er, was geschehen war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher stand nicht unter Alkoholeinfluss.

Vorheriger ArtikelSaarlouis | Reh von Hund gerissen
Nächster ArtikelVölklingen | Sachbeschädigung in Großrosseln

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.