Foto: Stephan Bonaventura

Die saarländische Landesregierung hat gestern die Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leicht redaktionell angepasst und um zwei weitere Wochen verlängert. Die Verordnung tritt am 6. August 2021 in Kraft und mit Ablauf des 19. August 2021 außer Kraft. Erleichterungen gibt es in Kinos und bei Busreisen.

Ab diesen Freitag kann auch in Kinos das bereits in Theatern und Opern angewandte Schachbrettmuster bei der Sitzanordnung angewandt werden. Bei Busreisen besteht darüber hinaus am festen Platz keine Maskenpflicht mehr. Diese beiden Änderungen wurden in der Hygienerahmenverordnung erlassen.

Gesundheitsministerin Monika Bachmann betont: „Mein Ministerium kontrolliert das Infektionsgeschehen auch weiterhin engmaschig um schnell handeln zu können, sobald sich die Gesamtlage verändern sollte. Der Weg aus der Pandemie gelingt uns nur gemeinsam: Daher bitte ich alle Saarländer auch trotz der bestehenden Lockerungen und der Ferienzeit um Vorsicht und um die Einhaltung der bestehenden Regeln.“

Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Einbruch in katholische Bücherei
Nächster ArtikelDillingen | 47-Jähriger nach Einbruch in Tierarztpraxis festgenommen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.