Die LUX LOGISTIK in Bexbach - Bild: Stephan Bonaventura

Seit dem Jahr 2012 ist es ein schöner Brauch, dass der 1. Vorsitzende des gemeinnützigen Blieskasteler Schutzengelvereins, Klaus Port, dem im Bexbacher Saarpfalz-Park ansässigen Unternehmen LUX Logistik e.K. einen Besuch abstattet. Dabei werden in lockerer Gesprächsrunde mit Firmengründer Michael Lux und seiner in der Geschäftsführung tätigen Frau Monika, finanzielle Förderungsmöglichkeiten des Vereins und seiner zahlreichen Hilfsprojekte für schwerstkranke und schwerstbehinderte Kinder eingehend thematisiert.

Dankenswerterweise stellt das sympathische Unternehmerpaar sein großes Herz für die Schwachen in unserer Gesellschaft immer wieder aufs Neue überzeugend unter Beweis. Im Zeitraum von 2012 bis heute unterstützte Familie Lux den Blieskasteler Schutzengelverein bereits mit Spendengeldern in einer Höhe von 60.000 Euro.
Doch damit nicht genug! Die am 25. Januar 2021 getätigte Spende von LUX Logistik e.K. in Höhe von 10.000 Euro ist der „absolute Hammer“ und ein Zeichen größter Wertschätzung und Anerkennung des sozialen Wirkens der Schutzengel. Anlass zu dieser hohen Spende ist das 20-jährige Firmenjubiläum von LUX Logistik.

In gemütlicher Kaffeerunde, unter Wahrung des zur Zeit vorgeschrieben Mindestabstands, schilderte Herr Lux den schwierigen Start seiner im Dezember 2000 gegründeten LUX Logistik e.K., die bescheiden in einer kleinen Lagerhalle begann. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die Firma zu einem innovativen, kontinuierlich wachsenden Unternehmen. Die Kernkompetenzen von LUX Logistik liegen in den Bereichen Lagerhaltung, Konfektionierung und Kommissionierung. Mittlerweile besteht das Team aus mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Jahr 2020 stellte auch LUX Logistik vor neue Herausforderungen, bisher ist das Unternehmen allerdings gut durch die nach wie vor andauernde Krise gekommen.

Wie in den Jahren zuvor ist bei LUX Logistik ständig alles in Bewegung. Im Wareneingang werden im Durchschnitt 250 Paletten pro Tag angeliefert, was einer Ladung von 7 vollen LKW entspricht. Die Zusammenstellung der Waren für Kundenbestellungen wird mit modernster EDV gesteuert. Hier arbeitet die Firma LUX mit einem eigens entwickelten Warenwirtschafts- und Lagerverwaltungssystem, welches permanent im Zuge der Prozessoptimierung angepasst und erweitert wird. So können monatlich über 80.000 Pakete für namhafte Kunden europaweit versandt werden, überwiegend für die bekannte Illinger Firma proWin Winter GmbH. Aktuell wird im Bexbacher Industriegebiet (BIG) eine neue, 4.500 qm große Lagerhalle gebaut, die im Sommer unter der Firmierung LUX Zentrallager in Betrieb genommen wird.

„Familie Lux verfolgt regelmäßig die vielfältigen Aktivitäten unseres Vereins in den Medien und schätzt unser soziales Engagement für schwerstkranke Kinder und deren Angehörige in unserer Region. Gerade deshalb ist es der Familie ein persönliches Anliegen, neben anderen sozialen Organisationen und Projekten, insbesondere unser gemeinnütziges Wirken zu unterstützen. Mit der am 25.01.2021 getätigten Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro leistet Familie Lux erneut einen wichtigen Beitrag zur zeitnahen Realisierung unserer aktuellen Hilfsprojekte.

Für diese großzügige Geste bedanken wir uns herzlich bei Familie Lux! Wir sind begeistert von so viel sozialem Engagement. Wir wünschen für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit sowie natürlich weiterhin großen geschäftlichen Erfolg.“

Quelle: Blieskasteler Schutzengelverein

 

 

Vorheriger ArtikelFeuerwehr rückte in dieser Woche dreimal aus
Nächster ArtikelIm Gleichtakt mit dem Mond

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.