Am Donnerstag, gegen 18:15 Uhr, wurde ein 20-jähriger Mann leblos im Schwimmerbecken entdeckt.

Wie eine Videoauswertung ergab, sackte er ohne Fremdeinwirkung beim Versuch, das Becken zu verlassen, nach hinten ab und ging unter. Innerhalb von kurzer Zeit wurde er vom Bademeister geborgen.

Er wurde reanimiert und in das Krankenhaus eingeliefert, wo er wenige Stunden später verstarb. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. pdps

 

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Vorheriger ArtikelSEO als wichtiger Baustein des Onlineerfolgs
Nächster ArtikelGestiegene Energiepreise: Ministerin Berg will Hilfsangebot für diejenigen ausweiten, die finanziell nicht mehr weiterwissen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.