Quelle: LfS

Seit Montag, dem 25. April 2022, hat der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Ortsdurchfahrt Bexbach begonnen. Von Montag, dem 30.05.2022, bis Mittwoch, dem 15.06.2022, werden nun in der „Rathausstraße“ (L 115) auf einer Länge von ca. 350 m die Arbeiten an der Rinnenanlage unter Einbahnregelung durchgeführt.

Betroffen ist die Fahrbahnseite am Rathaus Bexbach von der Einmündung „Maxstraße“ bis zur Einmündung „Grubenstraße“. Von Montag, dem 20.06.2022, bis Samstag, dem 25.06.2022, wird dieser Bereich dann für die Erneuerung der Fahrbahn voll gesperrt.

Quelle: LfS

Da die Deckenerneuerung von der „Maxstraße“ bis zum Fußgängerüberweg unterhalb der „Susannastraße“ sich erstreckt, muss die Ein- und Ausfahrt zur „Grubenstraße“ ebenfalls gesperrt werden.

Die Umleitung aus Richtung Homburg verläuft ab der Stadtmitte Bexbach über die „Bahnhofstraße“ und die „Susannastraße“. Die Zufahrt zur „Grubenstraße“ erfolgt über die „Industrieringstraße“.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Vorheriger ArtikelErlebnisführung mit Gourmetfaktor im Römermuseum Schwarzenacker
Nächster ArtikelL 231 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung zwischen Erfweiler – Ehlingen und Rubenheim

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.