Nachdem die STIKO eine Impfung für Kinder von 5 Jahre bis 11 Jahre empfohlen hat, wenn diese bestimmte Vorerkrankungen oder Kontakt zu Risikopersonen haben, können ab Freitag, dem 10. Dezember, online und über die Hotline Termine für Kinderimpfungen gebucht werden.  Auch gesunde Kinder sollen darüber hinaus bei individuellem Wunsch geimpft werden können.

„Unsere Vorbereitungen in den vier Impfzentren sind abgeschlossen und können, sobald der Impfstoff geliefert wurde, starten. Wir haben die Impfzentren mit eigens eingerichteten Kinderimpfkabinen ausgestattet und werden ab Freitagmorgen die Terminbuchungsoption für die Impftermine freischalten“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann.

Man habe großen Wert darauf gelegt, dass die Kinderimpfungen in den Impfzentren von Ärzten mit einer pädiatrischen Erfahrung durchgeführt werden. Die ersten Impfungen könnten ab Donnerstag, dem 16. Dezember, in den drei Impfzentren durchgeführt werden. Mit der Öffnung des Impfzentrums in Saarbrücken werde es auch dort möglich sein. Geimpft werden könnten dort auch Kinder ohne Vorerkrankungen, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht.

„Wichtig hierbei ist, dass alle Sorgeberechtigten mit der Impfung einverstanden sind und dass das Kind bei der Impfung durch mindestens einen Sorgeberechtigten begleitet wird. Dieser kann das Einverständnis zur Impfung auch für den jeweils anderen Sorgeberechtigten geben“, so Bachmann.

Zudem habe man unmittelbar nach Bekanntwerden der Empfehlung ein Gespräch mit den saarländischen Kinderärzten, der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer vereinbart, um das weitere Vorgehen, insbesondere im Umgang mit allen impfwilligen Kindern ab 5 Jahren, die nicht unter die Empfehlung fallen, zu besprechen. „Gemeinsam mit den Kinderärzten im Saarland wollen wir nun auch für Kinder ab 5 Jahren ein Angebot machen“, unterstreicht die Gesundheitsministerin.

Die Terminbuchungen für eine Impfung in den Impfzentren starten am Freitag, dem 10. Dezember, ab 10 Uhr über das bekannte Portal unter www.impfen-saarland.de oder die Hotline unter 0681/ 501-4422 oder 0800/9991599.

Vorheriger ArtikelUngeimpfte Lehrerin legt Klage gegen neue Corona-Verordnung ein
Nächster ArtikelHOMBURG1 Weihnachtskalender – Tür 10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.