HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN

Staatssekretär Dr. Axel Spies überreicht Bundesverdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland an Helmut Heins und Hans-Georg Schneider aus Großrosseln

Am Freitag (29.01.2016) händigte Staatssekretär Dr. Axel Spies die Bundesverdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland an Helmut Heins und Hans-Georg Schneider aus. Mit der Auszeichnung wird ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement gewürdigt.
Helmut Heins kann auf ein 20-jähriges kommunalpolitisches Engagement zurückblicken. Begonnen hat er im Ortsrat Karlsbrunn, wo er auch einige Jahre die Funktion des stellvertretenden Ortsvorstehers ausübte, seit 1999 ist Helmut Heins im Gemeinderat Großrosseln aktiv. Darüberhinaus hat Helmut Heins immer intensive grenzüberschreitende Kontakte zur französischen Nachbargemeinde Kleinrosseln gepflegt, was auch den Tourismusbemühungen im Warndt zugute kam. Ebenso war er Initiator der Partnerschaft zwischen den Wildparkschützen Karlsbrunn und dem Schützenverein seiner Heimatkommune Bremerförde in Niedersachsen.Zudem hatte Helmut Heins viele verantwortungsvolle Positionen im Vereinsleben von Karlsbrunn inne.
Über 25 Jahre engagierte sich Helmut Heins in den Prüfungsausschüssen der IHK und über 30 Jahre als Arbeitnehmervertreter bei seinem Arbeitgeber Karstadt.
Hans-Georg Schneider ist seit 1974 im Ortsrat Emmersweiler engagiert, von 1979 bis 2014 war er Ortsvorsteher. Seit 1994 ist er Mitglied des Gemeinderates Großrosseln, von 2009 bis 2014 war Hans-Georg Schneider zudem Beigeordneter der Gemeinde. Bereits im Jahr 2008 wurde ihm für sein kommunalpolitisches Engagement die „Freiherr-vom-Stein-Medaille“ verliehen.
Weiterhin hat sich Hans-Georg Schneider für die grenzüberschreitende Partnerschaft mit Morsbach eingesetzt. 2013 wurde ihm im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Partnerschaft die grenzüberschreitende Ehrenbürgerschaft der französischen Kommune Morsbach verliehen. In den letzten Jahren hat sich Hans-Georg Schneider bei der Beantwortung von Kinderbriefen im „Sonderpostamt St. Nikolaus“ im Warndt intensiv eingebracht und so mit dafür gesorgt, dass das „Sonderpostamt St. Nikolaus“ im Warndt bundesweit bekannt geworden ist.
„Dies ist eine Auswahl, aber sie zeigt, dass sich sowohl Helmut Heins als auch Hans-Georg Schneider nicht nur für ihre Gemeinde eingesetzt haben. Sie haben die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zu ihren eigenen gemacht und sich für sie mit großem Engagement stark gemacht. Dies verdient unsere Anerkennung.“ Staatssekretär Dr. Axel Spies weiter: „Beide können stolz sein auf das, was sie initiiert und bewegt haben. Mit ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern haben beide Großes bewegt.“
„Das Wirken von Menschen zu würdigen, die auf vielfältige Weise etwas für andere tun, das ist unserem Land, wo das Ehrenamt einen hohen Stellenwert hat, ein wichtiges Anliegen und das ist mir persönlich ein wichtiges Anliegen. Umso mehr freut es mich, Helmut Heins und Hans-Georg Schneider die Bundesverdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland verleihen zu dürfen“, sagte Staatssekretär Dr. Axel Spies abschließend.
Bundespräsident Joachim Gauck hat Helmut Heins und Hans-Georg Schneider auf Vorschlag der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer mit der Bundesverdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Mit dieser Ehrung spricht der Bundespräsident seine Anerkennung aus, für das, was beide für unser Land in ihrer Kommune und darüber hinaus geleistet haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.